Ölspur

(placeholder)
(placeholder)

Sonstiges 04.11.2021

Einsatz 20.11.2021

(placeholder)

Sonstiges 16.11.2021

(placeholder)

Einsatz 29.10.2021

Übungen Termine:


05.12.2021 - 09:00 Uhr

Abschlussübung



Sonstiges 06.10.2021

Cool genug ?

Sonstiges 25.11.2021

Nikolaus

Wir als Freiwillige Feuerwehr sind auf Spenden angewiesen, um die Einsatzbereitschaft und somit den Schutz der Bevölkerung aufrecht zu erhalten.


Auf Grund von COVID-19 können unsere allseits beliebten Veranstaltungen nicht stattfinden. Hierdurch bleiben wichtige Einnahmen aus. Einnahmen die jährlich ihre Verwendung zur Anschaffung von Ausrüstung und technischen Geräten Verwendung finden.


Sie möchten uns helfen? Gerne können Sie uns mit einer Spende unterstützen. Es kommt der Allgemeinheit zugute.


Vielen Dank

Spenden könnt ihr gerne auf folgende Bankverbindung:


Feuerwehrverein Görsroth-Kesselbach

Nassauische Sparkasse

IBAN DE69510500150349004348

BIC NASSDE55

auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Görsroth-Kesselbach!

Diese Seite haben wir ins Leben gerufen, damit wir Euch rund um die Uhr

über unsere Aktivitäten in und um die Feuerwehr

Görsroth-Kesselbach informieren können!


Hier findet ihr alle bevorstehende Termine für geplante Aktivitäten, Fotos und Videos von Einsätzen, Übungen und unseren Veranstaltungen. Desweiteren möchten wir die Arbeit unserer Kinder- und Jugendfeuerwehr vorstellen.


Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Internetseite.

Über ein positives Feedback würden wir uns freuen!


Eure Freiwillige Feuerwehr Görsroth-Kesselbach

Herzlich Willkommen

Eine Ölspur verursacht von einer größeren Baumaschine, zog sich im Bereich der B417 bis zu einer Baustelle in Kesselbach. Die Straßenmeisterei reinigte die B417 und der Bauhof der Gemeinde Hünstetten säuberte den Ortsbereich Kesselbach. Die Kameradinnen und Kameraden kümmerten sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe im Baustellenbereich.

Mit strahlenden Kinderaugen wurde im ganzen Ort der St. Martinsumzug der besonderen Art empfangen. Aufgrund der aktuellen Corona Lage hatte man sich auch in diesem Jahr entschieden, den Umzug nicht traditionell durchzuführen, sondern auf ein Alternativprogramm zurückzugreifen.